Rheinhessisches Salonorchester - Die Dirigentin 

Dirigentin Marta Chorzynska

Marta Chorzynska

Die Dirigentin Marta Chorzynska wurde 1987 in Lodz, Polen, geboren. Sie studierte ab 2006 Orgelliteraturspiel bei Prof. Irena Wiselka und, im Zuge des ERASMUS-Austauschprogramms, ab 2009 bei Prof. Gerhard Gnann in Mainz. 2012 schloss sie mit dem Master ab.

2005 gewann sie den 1. Preis beim Orgeltreffen in Lodz, 2006 den 2. Preis beim Leistungsvergleich in Olsztyn und 2011 den 3. Preis beim Joseph-Bossard-Wettbewerb in Bellelay, Schweiz.

Zur Zeit studiert Marta Chorzynska in Mainz Kirchenmusik-B, mit Schwerpunkt Gesang in der Klasse von Professor Christoph Begemann, Chorleitung bei Peter Scholl und Orchesterleitung bei Oliver Weder.

Zusätzlich absolvierte sie zwischen 2013 und 2015 mit Bravour ihren Master in historischem Vokalensemblesingen an der renommierten Schola Cantorum Basiliensis, Schweiz. Wichtige Impulse erhielt sie bei Auftritten und Masterkursen mit Künstlern wie Ton Koopman, Daniel Roth, Guy Bovet, Anthony Rooley, Evelynn Tubb, u.a. Als konzertierende Organistin ist Sie als Solistin wie als Pädagogin in und um Mainz tätig. Sie ist die Dirigentin von Der Junge Kammer Chor Mainz (JKC) und leitet den Chor der Evangelischen Philippus-Gemeinde in Main-Bretzenheim. Seit Oktober 2016 ist Marta Chorzynska Dirigentin und musikalische Leiterin des Rheinhessischen Salonorchesters.